Die PC-Software REA TransWin 32 ist die zentrale Erfassung aller REA Prüfgeräte und deren Prüfprotokollen. Die Beurteilung und Archivierung von Prüfungen werden einfach und übersichtlich dargestellt. Die Software unterstützt Windows 7, 8.1 und 10 (64 Bit).

Die Prüfprotokolle und Geräteinstellungen werden über ein Netzwerkkabel per sicherer TCP/IP Protokolle oder DHCP an die PC-Software übertragen.

In einem kompakten Ergebnisfenster ist das Prüfergebnis mit GUT oder Fehler zusammengefasst.

In übersichtlichen Detaildarstellungen werden die Messergebnisse grafisch und in Tabellenform auf dem Bildschirm dargestellt.

Auf den zweiten Blick können die dargestellten fehlerhaften Parameter in der Fehlerliste und in Detaildarstellungen untersucht werden. Dies ist hilfreich für eine schnelle und gezielte Fehlerbeseitigung.

Die Prüfprotokolle können mit Dateinamen und Kommentaren versehen werden.

Die Prüfprotokolle können als PDF ausgedruckt werden oder in einer CSV Datei gespeichert weden.

Features der Software REA TransWin 32:

  • Codeauswertung gemäß ISO/IEC 15416,ISO/IEC 15415 oder ANSI X3.182, wahlweise mit optionalen Parametern gemäß den Symbologienormen und Spezifikationen
  • Unterstützung der GS1 Spezifikationen und Formate
  • PCS (Print Contrast Signal) Messung kann in die Bewertung einbezogen werden
  • Die Prüfung der Balken, Lücken und des Mittelwert
  • Automatische Unterscheidung der wichtigen Strichcodearten
  • Mittelwertbildung aus bis zu 10 Einzelmessungen. Dabei werden nicht dekodierte Messungen auf Wunsch mitgezählt
  • Hellfeldprüfung in den Randzonen
  • Ratio-Kontrolle für Zwei-Strichbreiten Codes (2 of 5 Interleavd, Code 39 etc.)
  • Passwortgeschützte Bedienung möglich
  • Mehrsprachige Bedienerführung und Auswertungen